Locator: JN36xu
Punkte: 8
Höhe: 2091 m.ü.M

Startpunkt: Luftseilbahn - Marbachegg
Route: Offizieller Wander- und Bergwanderweg

Marschzeit: ~2:45 h
Distanz: 6.60 km
Positiver Höhenunterschied: 780 m

Negativer Höhenunterschied: 210 m

Koordinaten: 46.8341, 7.9575

Swiss Topo: Hengst/ Hängst

Google Maps: Hengst/ Hängst

SOTLAS: Hengst/ Hängst

SOTA: Hengst/ Hängst

Wetterdaten für Oberdiessbach

2:00 5:00 8:0011:0014:0017:0020:0023:00
Samstag
Sonntag
Montag
Dienstag
Mittwoch

Anfahrt: SBB Fahrplan, bitte hier klicken

 Strecke als GPX Datei     Details zum GPX-File


Die Schrattenfluh

 

 

 

 

 

Impressionen vom Aufstieg

In der Mitte das Ziel

 

 

 

 

 

 

 

Hächle

 

Blick zurück vom Höhle-Beizli

GSM Empfang:

Mast aufstellen:

APRS Verbindung:

Aussicht:

Schwierigkeit:
T2+

Kommentare   

0
Weil ich mit Mark, HB9DBM, mitfahren durfte, hat die Wanderung unterhalb von Alp Schlund und nicht auf der Marbachegg begonnen. Der kürzeste Aufstieg in Richtung Hengst ist recht ansprechend. Man muss immer wachsam sein und ein Fehltritt kann folgen haben, die Kanten der Steine sind sehr scharf und eine Wunde ist schnell passiert. Die auf Alp Schlund angegebene Zeit von 1:45h bis zum Hengst ist sehr optimistisch gerechnet, uns hat es nicht gereicht und auch andere Wanderer hatte dasselbe Problem. Der von uns gewählte Abstieg über Heidenloch ist noch anspruchsvoller. Man läuft sehr viel auf dem Karst und muss sehr sehr vorsichtig sein. Alles in allem, eine sehr schöne, aber anspruchsvolle Wanderung. Der eigentliche Gipfel ist sehr klein und einem schönen Tag, wie heute, hat es sehr viel Besucher dort und der Platz wird knapp. Auf dem Gipfel hat es ein Gipfelkreuz und einen Wegweiser an denen ein Mast befestigt werden kann, will man etwas aus den Leuten raus, muss man ein Stativ dabei haben um den Mast befestigen zu können. Die Aussicht ist fantastisch, muss man gesehen haben.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren